Wochenchronik

0 106

Hunderte Flüchtlinge könnten nach Kroatien zurückgewiesen werden

Der Europäische Gerichtshof hat diese Woche in einem Grundsatzurteil die geltenden EU-Asylregeln bestätigt. Diesen nach ist das Land, in dem ein Flüchtling zuerst EU-Boden betritt, für dessen Asylverfahren zuständig. Laut Gerichtshof habe Kroatien, die Anträge auf internationalen Schutz von Migranten nicht gut genug geprüft.

Regierung stellte Entwurf für den Staatshaushalt 2018 vor

Im folgenden Jahr soll das prognostizierte Wirtschaftswachstum 2,8 % betragen, während das geplante Haushaltsdefizit, die festgelegte 0,8% Marke nicht überschreiten dürfte.

Gewinn des größten kroatischen Lebensmittelhersteller „Podravka“ um fast 75 % gefallen

Einer der Gründe für den Gewinnabfall seinen hohe Abfindungskosten, hieß es aus dem Vorstand von Podravka d.d.

  • image
  • image
  • image
  • image

NO COMMENTS